CE-Beauftragter (TÜV®) - Bewertung und Risikobeurteilung von Maschinen

Die EU-Maschinenrichtlinie fordert in Art. 5 Abs. 3, dass das Unternehmen über geeignete Mittel verfügt, die sicherstellen, dass die Maschine die grundlegenden
Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen erfüllt.

Diese Auflage wird durch die Einsetzung eines CE-Beauftragten im Unternehmen realisiert.

Wir übernehmen die Aufgaben als CE-Beauftragter.

Unsere Tätigkeiten umfasst:
  • CE-Management
  • typische Produktphasen und Aufgaben im Rahmen der CE-Kennzeichnung
  • Minimierung von CE-Kosten
  • Beratung beim Einkauf von Maschinen
  • Zusammenarbeit mit Zulieferern und Fremdfirmen
  • Risikobeurteilung beim Umbau von Maschinen
  • Konformitätsbewertungsverfahren durchführen
  • Betriebsanleitungen überprüfen, Inverkehrbringen
  • Straf- und haftungsrechtliche Bedeutung der CEKennzeichnung
  • Maßnahmen zur Haftungsminimierung und -vermeidung

Individuelle Anfragen zu unserer Dienstleistung können Sie direkt telefonisch an uns unter
Tel.: 034202 / 30 95 32
richten.

Eine Anfrage zu einem unverbindlichen Angebot können Sie hier absenden.